Unser Stiftungsverein

Am 30. September 2021 wurde in Rostock unser Stiftungsverein gegründet.

Dieser Verein ist seit dem 01. Oktober 2021  offizieller Betreiber dieser Internetpräsenz.

Warum Stiftungsverein?

Wir haben noch viel vor! Wir wollen aktiv die Welt verbessern!

Dafür braucht man Kapital, um investieren und z.B. den Aufbau von

  • solidarischen Lebensgemeinschaften,
  • sozialen Gemeinschaftsunternehmen,
  • solidarischer Landwirtschaft
  • oder die weltweite Schaffung grüner Lebensoasen

fördern zu können.

Wir werden also versuchen, unsere Kosten so klein wie möglich zu halten und alles, was wir darüberhinaus an Mitgliedsbeiträgen und Spenden erhalten, in das Stiftungskapital des Vereins überführen.

Dieses aufgebaute Stiftungskapital darf laut Gesetz nicht ausgegeben werden, um laufende Kosten zu decken.

Es kann aber gemäß Satzung dafür verwendet werden, um die oben genannten Beispiele zu fördern.

D.h. der Verein kann z.B. existierende Gemeinschaften, die den Kriterien unserer Satzung entsprechen, damit über Kredite oder zeitweise Beteiligungen unterstützen, so wie das unser Staat gerade für Konzerne wie Lufthansa oder TUI getan hat, um diese vor der Pleite zu retten.

Der Stiftungsverein kann aber auch selbst neue Gemeinschaften oder Unternehmen gründen. Und das ist auch von vornherein so gedacht.

Wie geht es jetzt mit dem Verein weiter?

Im ersten Schritt wurde der Verein mit 3 Mitgliedern erfolgreich gegründet - und die gesamte damit verbundene Bürokratie, die keiner wirklich mag,  von wenigen kompetenten Gründern erledigt.

Wir können hier also jetzt schon im Namen des Vereins auftreten und uns um eine Büroadresse kümmern.

Weitere 4 Mitglieder, die bereits im Vorfeld gewonnen wurden, werden jetzt einfach durch Ausfüllen eines Mitgliedsantrags und E-Mail-Bestätigung durch den Vorstand aufgenommen.

Eintragung ins Vereinsregister

Mit 7 Mitgliedern haben wir die Mindestanzahl für die Eintragung ins Vereinsregister erreicht.

Die bereits bestehende Satzung wird jetzt beim Vereinsregister zur Prüfung eingereicht.

Falls es dabei zu Beanstandungen in Bezug auf den Namen oder sonstige Satzungsteile kommt, können diese - unabhängig von Corona oder sonstigen Hindernissen, durch Online-Vorstandssitzungen und eine Online-Mitgliederversammlung schnell und effektiv beseitigt werden.

Die Eintragung ins Vereinsregister ist so hoffentlich noch vor Weihnachten 2021 über die Bühne zu kriegen.

Werbung vieler weiterer Mitglieder

Parallel dazu wird bereits unsere Website aufgebaut und der Kontakt mit ersten Interessenten geknüpft, die sich aktiv mit am Ausbau des Vereins beteiligen möchten.

Das werden in erster Linie bewusste Menschen sein, die sich mit unseren Kernthemen schon intensiv verbunden fühlen, unser Vorhaben verstehen und sich mit unseren Zielen voll identifizieren.

Mitgliedsbeiträge

Da gerade diese Art von hilfsbereiten Menschen selbst oft am Rande des Existenzminimums lebt, verzichten wir zunächst generell auf Mitgliedsbeiträge und ermöglichen es so jedem Menschen mit Herz, dem Verein beitreten zu können!

Spenden

Wer etwas Geld übrig hat, um das Projekt mit zu finanzieren, der kann uns dies ja theoretisch auch jederzeit als Spende zukommen lassen.

Solange der Verein noch nicht eingetragen ist, ist es allerdings noch schwierig, ein Bankkonto dafür zu bekommen.

Wahrscheinlich wird es nicht mal gehen, ein PayPal-Konto einzurichten, da man das mit einer Debit-Karte verbinden muss. Und eine private Karte wollen wir dafür natürlich nicht nehmen.

Die Einrichtung von Konten für den Verein und das Sammeln von Spenden wird also erst nach erfolgreicher Eintragung ins Vereinsregister erfolgen.

Aber das nötige Vertrauen zum Verein muss ja eh erst mal aufgebaut werden - und dafür sind 3 Monate schon ein ehrgeiziges Ziel. 

Nächster Artikel